Lagoon 46

DIE LAGOON 46 IM SAIL MAGAZINE

Wir gehen an Bord der Lagoon 46. Dieses Modell soll genau unter die Lupe genommen werden. Aber nicht irgendeine Lupe, sondern die des amerikanischen Fachmagazins SAIL.

16. Februar 2021

Die 46 ist einer der Lagoon-Katamarane der neuen Generation mit vergrößerter Segelfläche, nach achtern versetztem Mast und einem kürzeren Baum für einfaches und angenehmes Segeln. Die Funktionalität und der Verarbeitungsstandard der Innenausstattung wurden für diese neue Generation von Katamaranen ebenfalls überarbeitet: Luxuriöses Design, edle Materialien, ergonomische Räume und mehr Stauraum.

Dank ihrer Lagoon-DNA brachte die 46 bereits einige Stärken mit: Freiheit, Wagemut, einen angenehmen Lebensstil und Innovation. Trotzdem musste sich die Lagoon 46 auf dem Markt behaupten:

„Bei der Entwicklung des neuen 46-Fuß-Modells hatte Lagoon zwei Probleme zu bewältigen. Erstens stellte die enorme Beliebtheit der kürzlich eingeführten, bahnbrechenden 50 hohe Erwartungen an das kleinere Design. Es stellte sich daher die Frage, wie alle innovativen Funktionen der 50 auf einer kompakteren Plattform zusammengefasst werden könnten. Zweitens konnte sich Lagoon keinen Fehltritt leisten, da die 46 die extrem erfolgreiche Lagoon 450 ersetzt. Nach der Markteinführung von fast 800 Einheiten des Vorgängermodells war es unerlässlich, dass das neue Design stimmt.“

Die Lagoon 46 war also das Resultat einer Herausforderung! Mit 185 Einheiten, die auf der ganzen Welt unterwegs sind, hat sich dieses Modell bereits bewährt:

Einfaches Segeln:

„Eine eingelassene, elektrische Harken-Winsch bedient den durchgehenden Großschottraveller, sodass es jetzt keine Ausrede mehr für ein schlecht getrimmtes Segel gibt. Die Fock sitzt auf einem Selbstwendesystem, was das Einhandsegeln mit diesem großen Boot erheblich erleichtert. “

Performance unter Segel:

„Die Lagoon 46 wiegt fast 6.000 kg weniger als ihre 50-Fuß-Schwester – sie ist also leicht. Wenn Sie der Versuchung widerstehen können, sie durch das Beladen ihrer höhlenartigen Stauräume weiter zu beschweren, werden Sie mit Sicherheit von der Performance unter Segeln begeistert sein. "

Harmonische Innenräume:

„Die rechteckigen Rumpffenster der Lagoon 46 sind noch größer als an Bord der 450 und schaffen in Kombination mit der Einbaubeleuchtung entlang des Kabinenbodens und an der Decke ein Gefühl von Licht und Raum. Lagoon bietet eine Auswahl aus drei Holzoberflächen, darunter einen dunkleren Braunton von Alpi und die Option auf hochwertige Lederakzente. Traditionalisten sind gerne der Meinung, dass Großserienkatamarane die Ästhetik einer Plastikschüssel haben, aber dieser hier ist anders.“

Angenehmer Lebensstil an Bord:

„Unser Testboot war mit dem Eigner-Layout mit drei Kabinen ausgestattet und hatte eine wirklich edle Eignerkabine im Steuerbordrumpf. Achtern in diesem Raum befindet sich ein Queensize-Inselbett, das von beiden Seiten her zugänglich ist.“

Fazit:

„Es bleibt abzuwarten, ob die Beliebtheit dieses Modells die des 450 erreichen oder sogar übertreffen wird. Da sich das Unternehmen so sehr auf die Details konzentriert hat und wie diese auf eine kleinere Fläche gepackt werden konnten, gehen wir davon aus, dass Lagoon es tatsächlich richtig gemacht hat und die 46 ebenfalls neue Rekorde aufstellen wird.“

Wenn Sie den vollständigen Artikel der SAIL lesen möchten, klicken Sie hier.

Eine Sache, die die Lupe des SAIL Magazine nicht entdeckt hat, aber bei Lagoon bereits bekannt ist: Unsere sagenhafte Lagoon 450 kann sich ohne Sorgen in den Ruhestand begeben, denn die nächste Generation haben wir schon in trockenen Tüchern!